Logo Herrieden
Menu

Bürgerbüro Kontakt

Telefon: 09825 808-0
Telefax: 09825 808-30
E-Mail: mail@herrieden.de

Bürgerbüro Servicezeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag
08:00 bis 13:00 Uhr

Dienstag
08:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Bauwerke


Christuskirche

Evangelische Christuskirche Herrieden

Erst am Ende des 2. Weltkrieges bzw. danach begann sich durch Zuzug von Flüchtlingen eine evangelische Gemeinde zu bilden. Nutzen die Protestanten zunächst noch die Frauenkirche, wurde schnell der Ruf nach einem eigenen Gotteshaus laut. 1951 konnte dann die Christuskirche eingeweiht werden.

Seitdem hat sich das Ensemble rund um die Christuskirche immer wieder verändert. Zunächst wurde das Gemeindehaus angebaut, später dann der Kindergarten. Auch die Kirche wurde Ende des letzten Jahrhunderts renoviert.

Evangelische Christuskirche Herrieden

Nun beherrscht das Kirchenschiff das großartige Altarbild des ortsansässigen Künstlers Martin Kiss: Es zeigt den gekreuzigten Jesus, neben ihm die beiden Mitverurteilten und eine große Menschenmenge zu Füßen des Kreuzes. Durch die Reduzierung auf das Wesentliche haben die Figuren keine deutlichen Gesichter. Vielmehr kann der Betrachter sich selbst in dem Bild wiederfinden – an unterschiedlicher Stelle. Dabei stellt sich die Frage: Wo wäre ich damals gestanden – auf Seite der Gaffer oder Freunde Jesu? Oder hänge ich selbst am Kreuz, weil meine Sünden mich bei Gott anklagen?

Evangelische Christuskirche Herrieden

Verlässt man die Christuskirche, blickt man auf einen Brunnen mit 3 Steinsäulen, die durch eine dreieckige Glasplatte miteinander verbunden sind. Dieser Brunnen symbolisiert die Dreinigkeit Gottes, der sich uns Menschen offenbart hat als Vater und Schöpfer, als Sohn und Retter Jesus Christus und als Heiliger Geist, der uns begleitet und bewahrt.

Die Christuskirche bietet etwa 150 Menschen Platz und ist täglich geöffnet. Weitere Informationen zu unserer Kirchengemeinde finden Sie unter www.herrieden-christuskirche.de