Logo Herrieden
Menu

Ansprechpartner


Mitglied des Stadtrats

Bauer Curt
Studiendirektor i. R.
Telefon: 09804 92124

Bürgerbüro Servicezeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag
08:00 bis 13:00 Uhr

Dienstag
08:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Seniorenbeauftragter der Stadt Herrieden

Curt Bauer

Curt Bauer

Telefon: 09804 92124

Sie können sich mit Ihren Anliegen vertrauensvoll an mich wenden.

In der Stadtratssitzung vom 07.05.2014 wurde Curt Bauer als Seniorenbeauftragter der Stadt Herrieden ernannt.

Mobil bleiben, sicher!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier!


» Termine 2018/2019 - Aktiv erleben, Senioren in Herrieden

» Regelmäßige Veranstaltungen in Herrieden


Frau Binder vom Seniorenkreis Rauenzell ist Nachfolgerin von Frau Herrmann.

Aktivsenioren
Bauer Curt  Seniorenbeauftragter  09804 92124  Mail an Curt Bauer
Balk Gerda  BRK Senioren 09825 5721  Mail an Gerda Balk  
Hertlein Anna, Lattenbuch  Seniorenkreis Elbersroth  09825 5394  Mail an Anna Hertlein  
Christ Walli Seniorentreff Herrieden 09825 93437  Mail an Walli Christ  
Bayer Juliane Seniorentreff Herrieden  09825 681   
Leichs Josef  DAV Herrieden-Seniorenwandergruppe  09825 93280  Mail an Josef Leichs  
Heller Anni Senioren plus/minus 65 Evang. Kirchengemeinde  09825 4614  Mail an Anni Heller  
Herold Illa  Senioren plus/minus 65 Evang. Kirchengemeinde   09825 8704  Mail an Illa Herold  
Binder Rosemarie  Seniorenkreis Rauenzell
Nachfolgerin von Frau Binder 
09825 5901  Mail an Rosemarie Binder  
Rauch Gaby  VdK Herrieden  09825 93042  Mail an Gaby Rauch  
Bengel Ludwig  Kolping 50 plus  09825 5180  Mail an Ludwig Bengel  
Kiefer Josef  Kolping 50 plus  09825 660   
Ertel Dorothea Kolpingsfamilie Herrieden 09825 4721 Mail an Dorothea Ertel

Infos zu Pflegeleistungen nach Einführung des Pflegestärkungsgesetz 1

  • Pflegegeld für häusliche Pflege
  • Ansprüche auf Pflegesachleistungen für häusliche Pflege
  • Pflegehilfsmittel
  • Pflege bei Verhinderung einer Pflegeperson durch Personen, die keine nahen Angehörigen sind
  • teilstationäre Leistungen der Tages-/Nachtpflege
  • Kurzzeitpflege
  • zusätzliche Leistungen für Pflegebedürftige in ambulant betreuten Wohngruppen
  • wohnumfeldverbessernde Maßnahmen
  • Leistungen bei vollstationärer Pflege
  • zusätzliche Betreuungs- (und Entlastungs-)Leistungen

» Informationen als PDF-Dokument zu den Pflegeleistungen nach Einführung des Pflegestärkungsgesetz 1