Logo Herrieden
Menu

Bürgerbüro Kontakt

Telefon: 09825 808-0
Telefax: 09825 808-30
E-Mail: mail@herrieden.de

Bürgerbüro Servicezeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag
08:00 bis 13:00 Uhr

Dienstag
08:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Bürgerversammlungen 2021

Absage der noch ausstehenden Bürgerversammlungen - Neue Termine im Frühjahr 2022

Nachdem sich die Infektionslage dramatisch zuspitzt, werden die noch ausstehenden Bürgerversammlungen 2021 abgesagt und im Frühjahr 2022 nachgeholt.

Die noch ausstehenden Versammlungen für die Altgemeinden Elbersroth, Rauenzell, Roth, Neunstetten und Oberschönbronn werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

In der Informationsbroschüre zu den Bürgerversammlungen 2021 können interessierte Bürgerinnen und Bürger schon jetzt alle Informationen nachlesen. Sie finden die Broschüre auf der Homepage der Stadt Herrieden und im Rathaus liegen Exemplare zum Mitnehmen aus.


13.10.2021

Hiermit ergeht herzliche Einladung zu den Bürgerversammlungen:

  • Mittwoch, 20.10.2021, 19:00 Uhr, Stadel (Maschinenhalle der Familie Allabar, Stadel)
  • Donnerstag, 21.10.2021, 19:00 Uhr, Oberschönbronn (FFW-Haus Oberschönbronn)

Achtung Terminänderung!
Die Bürgerversammlung in Oberschönbronn findet nicht wie angekündigt am 21.10.2021 sondern am Donnerstag, 09.12.2021 um 19:00 Uhr, im Feuerwehrhaus in Oberschönbronn statt.

  • Mittwoch, 27.10.2021, 19:00 Uhr, Hohenberg  (Bergwirt, Schernberg)
  • Donnerstag, 28.10.2021, 19:00 Uhr, Herrieden (Hotel Sonne, Herrieden)
  • Donnerstag, 18.11.2021, 19:00 Uhr, Elbersroth (AWO Elbersoth)
  • Mittwoch, 24.11.2021, 19:00 Uhr, Rauenzell (Gemeinschaftshaus Rauenzell)
  • Donnerstag, 25.11.2021, 19:00 Uhr, Neunstetten (FFW-Haus Neunstetten)
  • Mittwoch, 08.12.2021, 19:00 Uhr, Roth (FFW-Haus Roth)

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Bericht aus Stadtrat und Verwaltung
  3. Fragen, Wünsche und Anträge aus der Bürgerschaft

Anträge müssen spätestens 7 Tage vor dem jeweiligen Versammlungstag im Rathaus eingereicht werden.

Es gelten die jeweils aktuell geltenden Corona-Vorschriften.

gez. Dorina Jechnerer
Erste Bürgermeisterin