Logo Herrieden
Menu

Bürgerbüro Kontakt

Telefon: 09825 808-0
Telefax: 09825 808-30
E-Mail: mail@herrieden.de

Bürgerbüro Servicezeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag
08:00 bis 13:00 Uhr

Dienstag
08:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Ein gelbes Band am Baumstamm heißt: Greif zu!

Ein gelbes Band am Baumstamm heißt: Greif zu!

Herrieden macht mit beim Ernteprojekt der Initiative „Zu gut für die Tonne!“

Mehr Wertschätzung, weniger Verschwendung: Im Rahmen der Initiative "Zu gut für die Tonne!" setzt sich das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) dafür ein, die Bevölkerung für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln zu sensibilisieren und die Verschwendung von Nahrungsmitteln zu reduzieren. In diesem Rahmen wurde auch das Ernteprojekt „Gelbes Band“ ins Leben gerufen. In der Presseerklärung heißt es:

"Der Spätsommer beschert uns eine wahre Pracht an Schätzen in der Natur. Ob Apfel, Birnen oder Pflaumen – viel Obst hat Saison und wartet darauf, gepflückt zu werden. Jedoch bleibt so mancher Baum und Strauch ungeerntet und die Früchte ungenutzt liegen, bis sie letztendlich verrotten. Somit gehen wertvolle Lebensmittel verloren, die sonst wunderbar als kleiner Snack genossen oder zu leckerer Marmelade, Saft und Kuchen selbst verarbeitet werden können. Mit dem Ernteprojekt Gelbes Band können Besitzer*innen Bäume und Sträucher farblich kennzeichnen, deren Früchte auch ohne Rücksprache von jedermann geerntet werden dürfen."

Die Stadt Herrieden hat über 2.000 Obstbäume, von denen viele verpachtet sind. Die Stadtgärtnerei markiert derzeit unverpachtete Bäume mit gelben Bändern, die damit zur allgemeinen Ernte für die Bevölkerung freigegeben sind.

Außerdem gibt es in Herrieden nach wie vor Baumpatenschaften! Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Patenschaft für einen oder mehrere Obstbäume übernehmen und diese dann auch abernten. Im Gegenzug muss die notwendige Pflege des Baumes übernommen werden. Die Laufzeit einer Baumpatenschaft beträgt 5 Jahre. Für die Baumpaten entstehen keine Kosten.
Ansprechpartner: Willi Wellhöfer, Stadtgärtnerei, Tel. 0171 7655664.
Die Pächter werden gebeten, auf das Markieren von Bäumen mit Farbe zu verzichten und stattdessen mit Schildern anzuzeigen, dass die Bäume verpachtet sind.

Baumstamm mit gelben Band