Logo Herrieden
Menu

Ansprechpartner

Marion Schönhöfer
1. Stock, Zimmer Nr. 17
Telefon: 09825 808-35
Telefax: 09825 808-3335
marion.schoenhoefer@herrieden.de

Bürgerbüro Servicezeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag
08:00 bis 13:00 Uhr

Dienstag
08:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Markus Gastl erhielt die die Bayerische Staatsmedaille

Markus Gastl erhielt die die Bayerische Staatsmedaille

Markus Gastl erhielt die höchste staatliche Auszeichnung auf dem Gebiet des Umweltschutzes. 

Am 12.06.2018 wurde Herrn Markus Gastl vom Umweltminister Dr. Marcel Huber des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz die Bayerische Staatsmedaille für herausragende Verdienste um die Umwelt verliehen, welche jährlich an bis zu 15 Personen, Vereinigungen oder Kommunen überreicht wird, die herausragende Verdienste um den Natur- und Umweltschutz erworben haben. Die Staatsmedaille stellt die höchste Auszeichnung dar, die der Bayerische Staat für „besondere Verdienste um die Umwelt" zu vergeben hat.

Seit frühester Jugend ist Herr Gastl eng mit der Natur verbunden und engagiert sich seither als Mitglied des Bund Naturschutz für unsere Umwelt.

Während seiner Fahrradtour von Südamerika nach Alaska konnte er die Schönheit, aber auch die Zerstörung der Natur aktiv miterleben, was ihn inspiriert und motiviert hat: er wollte der Natur, die ihm so viel gegeben hat, auch etwas zurückzugeben.

Unter der Prämisse „Vielfalt zulassen“ hat Markus Gastl das „Drei-Zonen-Modell“ für die Anlage von nachhaltigen Gärten entwickelt und legte 2007 den 7000 qm großen „hortus insectorum“ in Beyerberg bei Ehingen an, den Garten der Insekten. 2013 folgte der zweite Garten in Herrieden. Im Vordergrund steht hierbei die natürliche Gestaltung, die den Insekten mit einer Vielfalt an Kräutern und Wildblumen Lebensräume bietet.

Das Modell kombiniert die Vorteile der beiden Konzepte Permakultur und Naturgarten. Dadurch entsteht ein geschlossenes, besonders ressourcenschonendes Kreislaufsystem.

Herr Gastl besitzt ein großes Naturwissen und viele wertvolle Erfahrungen, welches er auch gerne weitergibt:

In seinen für die Öffentlichkeit zugänglichen Gärten –„Hortus Insectorum“ und „Hortus Felix" und in seinem Buch über die optimale Gestaltung von Naturgärten und im Netz. Im Hortus-Netzwerk unterstützt Markus Gastl die Menschen mit ganz praktischen Hilfestellungen bei der Anlage und Pflege ihrer Gärten. Dank seines Einsatzes ist der Gedankenaustausch im Netz inzwischen die gefragte Informations- und Inspirationsquelle für Naturgartenfreunde.

Die Stadt Herrieden gratuliert Herrn Markus Gastl in Anerkennung seiner Leistungen für den Schutz und den Erhalt unserer Natur recht herzlich zu dieser hohen Auszeichnung.

Markus Gastl